News

Search
  • Arthur

Lokalmatador Püntener feierte Sieg in der Klasse „Mega“

Am Kids Day der 2. Etappe des PROFFIX Swiss Bike Cup in Schaan hat der Lokalmatador Romano Püntener in der Kategorie Mega (U15) allen den Meister gezeigt und nicht nur das Leadertrikot verteidigt, sondern sich überlegen auch den Tagessieg gesichert.

War nach dem ersten Anstieg noch ein Trio an der Spitze, so spielte der Fahrer des RV Schaan seinen Heimvorteil und die damit verbundenen Streckenkenntnisse in der Abfahrt überlegen aus und tauchte mit einem Vorsprung von bereits 19 Sekunden im Zielgelände auf. Dieses Polster vergrösserte der junge Liechtensteiner bis Rennende kontinuierlich, der Tagessieg war nie in Gefahr. Damit baute Püntener auch seine Führung in der Gesamtwertung des Proffix Swiss Bike Cups aus. Teamkollege Felix Sprenger komplettierte das gute Gesamtergebnis mit dem achten Rang in dieser Kategorie.


Der Start der Kategorie Mega mit Romano Püntener im roten Leadertrikot vorne links.

Rockgarden und Zielsprung

Bei hochsommerlichen Temperaturen haben die Nachwuchstalente wie auch die Fun-Fahrer herausragenden Bikesport gezeigt. Ob im Rockgarden, beim anspruchsvollen Zielsprung oder den rasanten Abfahrten – sie zeigten sich allen Herausforderungen gewachsen. Ein besonderes Highlight war der Geschicklichkeitsparcours der Kleinsten, welche beim Tore Schiessen mit dem Unihockeyschläger, beim Überspringen von Holzstücken und weiteren Hindernissen ihr bereits grosses technisches Können unter Beweis stellten. Die Veranstalter des RV Schaan dürfen sich damit über einen gelungenen Auftakt des Weltklasse besetzten Rennwochenendes freuen.


Romano Püntener beim Zielsprung.

Alle Sieger sowie die gesamten Klassemente des ersten Renntages: http://my6.raceresult.com/83182/results?lang=de

44 views0 comments

Recent Posts

See All